logo 2

 

schriftzug jub

Termine

Juli 2019

16 Jul
Männerchor
Dienstag, 16.07.2019 20.00
23 Jul
Männerchor
Dienstag, 23.07.2019 20.00
29 Jul
Sommerferien
Montag, 29.07.2019 -

August 2019

8 Aug
Friedensfest
Donnerstag, 08.08.2019 -
Gesetzlicher Feiertag. Nur in der Stadt Augsburg (Bayern)
15 Aug
Mariä Himmelfahrt
Donnerstag, 15.08.2019 -
Christlicher Feiertag. Nur im Saarland, in Bayern nur in Gemeinden mit überwiegend
katholischer Bevölkerung.

Herbstkonzert "Iptingen musiziert"

ipt musiz  2013 01Mit „Heute hier, morgen dort" von Hannes Wader und eigens von Sascha Rieger für diesen Abend arrangiert, begrüßten die Chöre gemeinsam die zahlreichen Gäste in der Iptinger Kreuzbachhalle. Unter dieses Motto hatte der Männergesangverein Iptingen sein Herbstkonzert „Iptingen musiziert" gestellt und die Mitwirkenden, allesamt aus dem Wiernsheimer Teilort, trugen an diesem Abend durch Ihre Beiträge zu einem bunten, unterhaltsamen Programm bei. Holger Janowsky, der kurzfristig für Manfred Teply eingesprungen war, führte das Publikum kurzweilig und charmant durch den Abend. Die Sängerinnen des Kirchenchors, unter der Leitung von Doris Gille, weckten mit „Ihr von morgen", „Über den Wolken" und „Muss i denn" bereits erstes Fern- wie auch Heimweh, das der Männerchor mit „Down by the Riverside", „New York, New York" und „Der Weg zurück nach Haus" weiter vertiefte.

Anschließend begeisterte der Kinderchor, unter der neuen Leitung von Alana Alexander und John Alexander, mit „He´s got the whole world in his hands", „Amazing Grace" und „Everybody clap your hands". Der Gospelchor, unter Sascha Rieger, hatte sich zum Motto des Konzert die Lieder „I´ve got a feeling", „Jahreslosung 2013", „Sailing" und „Amavolovolo" ausgesucht. In der sich anschließenden Pause fand man Zeit für nette Gespräche und eine kleine Stärkung.

Den zweiten Teil des Konzert eröffnete der Junge Chor des MGVLI mit „I follow Rivers" „King of Anything" und „Greatest Love of all". Kinderchor und Junger Chor gemeinsam sangen und bewegten sich zu „Higher, Higher" und schafften es, die Konzertgäste zum Mitmachen zu animieren.

Seinen ersten Auftritt bei „Iptingen musiziert" hatte in diesem Jahr der Liedermacher Thomas Nature, der mit seinen Liedern die Liebe zur Heimat ausdrückte. „Hoimat", „Heckegäulied" und als Zugabe „I ben a Iptinger", alle Texte und Musik von Thomas Nature selbst, begeisterten die Zuhörer.

In fremde Länder entführte dann nochmals der Männerchor des MGV, unter der Leitung von Walter Klisa, mit „Kosaken, auf die Pferde", Troikafahrt" und „Theo, wir fahrn nach Lodz". Denn Abend ausklingen ließen alle Chöre gemeinsam mit „Irgendwann bleib i dann dort" und „Fahrende Musikanten". Die Chöre wurden am Klavier begleitet von Doris Gille und Michael Knapp.

Langanhaltender Applaus dankte den Mitwirkenden für den gelungenen Konzertabend und mündete in der Zugabe des Mottolieds „Heute hier, morgen dort".

Gerne blieb man noch zum gemütlichen Beisammensein in der Kreuzbachhalle und ließ den Abend nachklingen.